Schuldenabbau, wie er  in der Bürgerversammlung am 3.6.2015 vorgestellt und geplant wurde.

schulden Buergerverswammlung

 

Quelle: http://www.zwiesel.de/fileadmin/_migrated/content_uploads/20150603_Buergerversammlung_FXS_BGM_c_Finanzlage.pdf  - Seite 12 
 Bürgerversamlung am 3.6.2015


Entwicklung Schuldenstand:
am 31.12.2010
Stadthaushalt: 14.109.000 € Stadtwerke: 3.462.477  €                                
am 30.09.2016 
Stadthaushalt: 8.372.201 €  Stadtwerke: 1.918.000 €
Gesamtreduzierung:
Stadthaushalt -5.736.799 €  Stadtwerke: - 1.544.477 €
 
Der amtierende Bürgermeister hat sein Amt Ende Februar 2011 angetreten.
Dies bedeutet, dass die Schulden von Stadt und Stadtwerke im Zeitraum vom 01.01.2011 bis 30.09.2016 tatsächlich um 7.281.276 € verringert wurden!
 
Also keine Schuldenverringerung um 10 Mio. €, wie in der Podiumsdiskussion und in sozialen Medien verbreitet. 

In erster Linie haben zur Schuldenreduzierung beigetragen: Der Freistaat Bayern und die Zwieseler Grundstücksbesitzer und Betriebe, da
Stabilisierungshilfe 2013 bis 2016 vom Freistaat Bayern:  4,42 Mio. €

Mehreinnahmen durch Steuererhöhungen 2010 bis 2016:    5,76 Mio. €

Zusätzlich wurden 2012 wurden 2.041.920,95 € der allgemeinen Rücklage entnommen - Quelle Finanzplanung vom Januar 2015